steinlein

Agentur

Erfolgreiche Kommunikation kommt an

Wir kreieren intelligente Marketingstrategien für Immobilien, Dienstleistungen oder Produkte.

Sie sind nachhaltig, emotional, rational, für kleinere wie größere Unternehmen.

Wir wissen, mit welchen Maßnahmen wir Ihre Zielgruppen erreichen.

Ob Brand Design, Kampagnenentwicklung, Digital, Print oder Verkaufsförderung – wir setzen Ihre Projekte aufmerksamkeitsstark in Szene! Dabei handeln wir schnell, budget-treu und unkompliziert.

Und haben dabei nicht nur sämtliche Details, sondern immer auch das große Ganze im Blick:
Den Kontext, in dem Sie und Ihr Produkt stehen.

 

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!


Discover

News

  • CLOUTH TOR 2 - Runderneuerung für ein Kölner Original

    Im angesagten Nippes werden das historische Verwaltungsgebäude und ein charmantes Pförtnerhäuschen der Clouth-Gummiwerke zum Gesicht eines neuen Kreativquartiers. Für „Clouth. Tor 2“ werden die denkmalgeschützten Bereiche erhalten und durch Neubauten stimmig ergänzt. Der ambitionierte und sensible Entwurf von Nieto Sobejano Architectos überzeugte in einem hochkarätig besetzten Wettbewerb. Im Clouth. Tor 2 entstehen attraktive Bürolofts, eine Musical-Akademie mit Theater, Gastronomieflächen und 80 Wohnungen – und somit gewerblich wie soziologisch und kulturell ein hoher Mehrwert für das Viertel. Durch unser Design und den Claim ART.WORK.SPACE verbinden wir die gewachsene Identität des Kölner Originals mit einer Neupositionierung in der internationalen Kulturstadt Köln.

  • Neuer Kopf in der Führung

    Christian Koch, bislang Senior-Berater bei Steinlein, ist seit Mitte September neben Inhaber Kay Schönfelder zweiter Geschäftsführer der Agentur. Er löst damit Petra Tarsoly ab, die nach zehn Jahren auf eigenen Wunsch aus der Geschäftsführung ausscheidet und sich künftig als Account Director noch mehr auf die Anliegen unserer Kunden konzentrieren möchte. Vielen Dank, Petra – und gutes Gelingen Euch beiden!

  • Servus Korbinian

    Zu den schönsten Momenten im Leben von uns Werbemenschen gehört die Nachricht vom Pitchgewinn. Herzblut und Hirnschmalz finden Lob und Anerkennung, Kreation und Beratung liegen sich – in diesen Zeiten eher symbolisch gemeint – glücklich in den Armen.

    Aber das Leben würde seinem Ruf nicht gerecht, wenn alles stets käme wie geplant und so passiert es eben immer mal wieder, dass (nicht nur) wir doch bloß mit dem Ofenrohr ins Gebirge schauen. Meist, weil das noch kaum beworbene Immobilienprojekt in andere Hände kommt und etwa die künftigen Wohnungen nicht in den Einzelvertrieb gehen, sondern über einen Globalinvestor auf dem Mietmarkt landen (was diesem zweifellos zu gönnen ist!).

     

    Und was machen wir dann? Zugegebenermaßen: Erstmal tief Luft holen. Zweitens den Kunden mit leisem Zähneknirschen zu seinem guten Deal beglückwünschen. Drittens: Weiterhin stolz auf unsere Arbeit sein und sie trotzdem herzeigen.
    Servus Korbinian. Wir haben dich geliebt, aber es sollte nicht sein …

  • NEW & KNOWN

    Ab sofort werden wir hier ein neues und ein bereits bekanntes Gesicht öfter zu sehen bekommen. Tamara bringt nicht nur neuen Schwung in unsere Agentur, sie ist auch neu im Land – frisch aus Österreich eingereist und gekommen, um zu bleiben. Andrea hingegen ist gegangen um wiederzukommen – was uns ebenfalls große Freude bereitet. Nach ihrer Elternzeit war die Sehnsucht nach dem Agenturleben so groß, dass sie nun wieder halbtags ihren freien Platz bei uns eingenommen hat.
  • Forever young

    OFFICE IM WESTEND‍

    Die Nach-Vermietung von Bestandsimmobilien ist ganz sicher ein Thema von wachsender Bedeutung. Eine kenntnisreiche Analyse der Potenziale und die Entwicklung einer authentischen Story sind der Ausgangspunkt für gelingende Kommunikation.

    Best Practice: GANGHOFER. A COLORFUL WORKPLACE.‍

  • Noblesse oblige

    WOHNEN IN BOGENHAUSENe

    Wie wird man einem Wohnprojekt gerecht, das von der Adresse bis zum Interior-Design in jeder Hinsicht high-end ist? Ursprung des pointierten Kommunikationskonzepts für dieses feine Haus in der Maria-Theresia-Straße war die intensive Beschäftigung mit den Gewohnheiten und Vorlieben der exklusiven, international orientierten Käuferzielgruppe.

    Das Resultat: MAISON N°4

  • More. Man. Power

    Frischer Wind darf bei uns ja auch gern mal eine maskuline Note haben: Wir freuen uns, dass seit Anfang Juni Seniorberater Christian Koch zum Team gehört.  

  • at home. at work. im netz!

    Es geht uns wie wohl den meisten in dieser besonderen Zeit: Die Arbeit findet überwiegend im Homeoffice statt – im separaten Arbeitszimmer, am Esstisch in Telkos und Videokonferenzen. Unser erfreuliches Fazit: es funktioniert! Die Collage zeigt, was uns aktuell beschäftigt, sei es aufgrund erfolgreicher Pitches oder Neugeschäft-Akquise in den vergangenen Monaten, sei es für langjährige Bestandskunden.

    Oft geht es darum, wie sich das analoge Produkt Immobilie in Zeiten von Kontakt- und Reisebeschränkungen erlebbar machen lässt. Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir neue digitale Formate und ebnen auf unterschiedlichste Weise bereits die Wege für eine erfolgreiche Zeit nach dem Shut-down. Wenn Sie nach den Ostertagen darüber mit uns ins Gespräch kommen möchten: Wir sind auf den üblichen Wegen für Sie erreichbar.

    Bis dahin, genießen Sie dieses etwas andere Ostern und bleiben Sie gesund!

    Ihre

    STEINLEIN Werbeagentur
  • Research. Report. Re-Design

    ZAHLEN SIND WAS WUNDERBARES. Und kein bisschen langweilig, wenn sie nur richtig aufbereitet und präsentiert werden. Denn natürlich hat kaum jemand genug Zeit, die nun ja, Viel-Zahl an Daten und Fakten zu studieren, die den Immobilienmarkt mit all seinen Teilmärkten und Assetklassen, beschreiben.

  • Richtfest Key West

    Das Neo-Richtfest

    Vorher Regen, nachher Sturm und währenddessen Sonne satt ... die CA Immo feierte am 12. März mit rund 300 Gästen das Richtfest für den rund 19.300 m² Nutzfläche großen Büro-, Hotel- und Wohnkomplex NEO im Münchner Stadtteil Berg am Laim.

    Zum Projekt